Banner-Karate

Karate

3. Sommer-Gasshuku

Auch dieses Jahr hielten wir wieder ein verlängertes Trainingswochenende (Fr - So) in unserem Dojo ab. Als Referenten waren Helmut und Heidi Steeg vom Kodokan Anrode zu Gast.

Logo von Kinder stark machen

Entsprechend dem diesjährigen Motto "Kinder stark machen" nahmen auch erstmalig die jüngsten Karateka am Lehrgang teil.

Für alle Karateka startete der Lehrgang am Freitag Abend mit einem kleinen Aufwärmspiel. Danach ging es mit der Grundschule und der ersten Kata (Bewegungsform) weiter. Aufbauend auf diese Einheit ging das Training in der Erwachsenen-/Fortgeschrittenen Gruppe weiter.

Der nächste Trainingstag stand im Zeichen von Gürtelprüfungen für die Gruppe der Vorschulkinder und Erstklässler. Während der ersten beiden Einheiten mußte die Kleinen zeigen was sie im letzten Sportjahr gelernt hatte. Anschließend gab es die Urkunden und die neuen Gürtel, die von den Kleinen selbstbewußt und voller stolz entgegengenommen wurden.

Anlässlich der Neugraduierungen hatte die Sportassistenten für alle einen Infostand und eine kleine Cocktailbar unter dem Motto "Alkoholfrei Sport geniessen" aufgebaut. Sie luden sowohl die SportlerInnen als auch die anwesenden Eltern zur Verkostung alkoholfreier Cocktails ein.

Neben den Getränken gab es für jeden noch was Essbares vom Grill sowie Salate und diverse Leckereien der Elternschaft.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle.

Nach der Mittagspause ging das Training für die Großen weiter. Hier wurde unter anderem die höheren Katas aber auch Selbstverteidigung vertieft und erweitert. Speziell wurde während dieser Einheit auf den Kenntnisstand der Erwachsenengruppe eingegangen.

Das Sonntagstraining stand für die Trainerschaft und die Erwachsenen im Zeichen des Waffentrainings mit dem Bo (Langstock).

Aug. 2016